Zahlt die Kfz-Versicherung, wenn das Auto stillgelegt ist?

Stillgelegte Autos sind in der Kfz-Versicherung weiterhin versichert. Hatten Sie vor der Abmeldung eine Teilkaskoversicherung, übernimmt diese Schäden durch Sturm oder Diebstahl. Hatten Sie auch eine Vollkaskopolice, zahlt sie sogar bei Vandalismus.

Legen Sie Ihr Fahrzeug still, müssen Sie es normalerweise nicht extra versichern. Lesen Sie hier, welchen Versicherungsschutz ein abgemeldetes Auto hat und wie lange dieser gilt. Wir, die Versicherungsexperten der AllSecur, geben Antworten auf folgende Fragen:

Auto stillgelegt - Kfz-Versicherung stillgelegt?

Ja, Ihr Wagen ist eingeschränkt abgesichert. Nach der Abmeldung gilt automatisch die beitragsfreie Ruheversicherung. Sie beinhaltet bestimmte Leistungen der Kfz-Haftpflichtversicherung. Hatten Sie vor der Abmeldung eine Teil- oder Vollkaskoversicherung, haben Sie weiterhin einen abgespeckten Teilkaskoschutz. Bei einer vorherigen Vollkaskoversicherung sind mitunter noch weitere Schäden abgedeckt.

Achtung: Die Ruheversicherung gilt höchstens für 18 Monate nach der Stilllegung. Anschließend benötigen Sie eine spezielle, beitragspflichtige Ruheversicherung.

Muss ich mein abgemeldetes Auto versichern

Nein. Die Zulassungsstelle meldet der Versicherung, dass Sie Ihren Wagen stillgelegt haben. Ihre Kfz-Versicherung verwandelt sich automatisch in eine Ruheversicherung. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie dem Versicherer die Stilllegung zusätzlich persönlich melden.

Abgemeldetes Auto verschmutzt Umwelt - wer zahlt?

Die Ruheversicherung Ihrer alten Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für diesen Schaden auf. Zu derartigen Umweltschäden zählen zum Beispiel:

  • Verschmutztes Erdreich durch Öl, Benzin oder ähnliches
  • Verunreinigtes Grundwasser durch Öl, Benzin oder ähnliches

Abgemeldetes Auto wurde mutwillig beschädigt.

Die private Haftpflicht- oder Kfz-Haftpflichtversicherung der Person, die den Schaden verursacht hat. Doch oft werden die Vandalen nicht gefasst. Hatten Sie vor der Abmeldung eine Vollkaskoversicherung, kommt diese für die Schäden auf.

Stillgelegtes Fahrzeug wurde gestohlen

Beinhaltet Ihre Ruheversicherung Teilkasko, zahlt diese den Wiederbeschaffungswert des Autos. Weitere Informationen zum Thema Versicherungsleistungen bei Autodiebstahl erhalten Sie in diesem Artikel.

Ast hat stillgelegtes Auto beschädigt

Das kommt darauf an. Hatten Sie vor der Stilllegung eine Kaskoversicherung, zahlt diese, wenn Ihr Auto durch Äste oder umgestürzte Bäume beschädigt wird – allerdings erst ab Windstärke 8. Bei stärkerem Wind bleiben Sie auf dem Schaden sitzen. Steht der Baum auf einem Privatgrundstück, haftet unter Umständen der Grundstücksbesitzer, wenn er sich nicht richtig um seine Bäume gekümmert hat.

Wo darf ich stillgelegtes Auto parken?

Damit der Versicherungsschutz gilt, müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Sie dürfen das Fahrzeug nicht auf öffentlichen Plätzen abstellen. Parken Sie auf der Straße, droht Ihnen ein Bußgeld. Stellen Sie Ihr stillgelegtes Fahrzeug stattdessen auf ein Privatgrundstück. Das kann eine private Garage oder eine Stellfläche sein. Die Stellfläche muss allerdings mit einem Zaun, einer Hecke oder ähnlichem umgrenzt sein.

Hätten Sie's gewusst?

  • Autos mit Saisonkennzeichen sind nach Saison in der Ruheversicherung.
  • Stillgelegte Autos können innerhalb von 7 Jahren wieder angemeldet werden.
  • Wird das Auto innerhalb von 7 Jahren wieder angemeldet, bleibt Schadensfreiheitsklasse erhalten.

Mehr zum Thema Saisonkennzeichen lesen Sie im Autokennzeichen-Artikel. Auch wenn Ihr Auto abgemeldet ist, können Sie sich auf den Kfz-Versicherungsschutz der AllSecur verlassen.

Meine Allsecur Login

Login nicht erfolgreich. E-Mail oder Passwort ungültig.
Du wirst sicher eingeloggt, bitte warten
Login im Moment nicht möglich