Zahlt die Versicherung bei Diebstahl aus dem Auto?

Nein. Die Kfz-Kaskoversicherung erstattet nur fest verbaute Fahrzeugteile wie zum Beispiel das ab Werk installierte Autoradio. Handy, Kindersitz und andere Wertsachen, die aus dem Auto gestohlen werden, zahlt die Kfz-Versicherung nicht.

Lesen Sie, welche Versicherung bei Diebstahl aus dem Auto zahlt und was Sie tun können, damit es erst gar nicht zum Autoaufbruch kommt.

Diebstahl aus dem Auto – was zahlt Kfz-Teilkaskoversicherung?

Über eine Kfz-Teilkaskoversicherung sind Elektrogeräte und Gegenstände wie CDs, Sonnenbrillen oder Kindersitze in der Regel nicht versichert. Grund: Diese Wertsachen sind nicht fester Bestandteil des Kfz, sondern gehören zu Ihrem Hausrat. Die Kaskoversicherung ist eine Fahrzeugteile-Versicherung. Das heißt, dass nur am Fahrzeug fest montierte Teile ersetzt werden, beispielsweise:

  • fest installiertes Radio
  • ab Werk integriertes Navi
  • Fahrzeugspoiler
  • Lenkrad

Zubehör ist in den meisten Fällen nur dann versichert, wenn es einerseits im Straßenverkehr zulässig ist und andererseits ausschließlich dem Gebrauch des Fahrzeugs dient.

Während die Kfz-Kaskoversicherung bei Autodiebstahl oder bei Diebstahl fest verbauter Teile zahlt, sind Gegenstände wie Handys, Navis oder Geldbeutel im Auto eher über die Hausratversicherung abgedeckt. Informieren Sie sich jetzt über die Leistungen der Teilkaskoversicherung der AllSecur.

Hausratversicherung zahlt bei Diebstahl aus dem Kfz

Einen Extraschutz für einige lose Gegenstände bietet, zumindest eingeschränkt, die Hausratversicherung. Prinzipiell gilt dabei: Kommen Gegenstände des Hausrats, welche sich vorübergehend außerhalb der eigenen Wohnung befinden, abhanden, kann der Versicherte mit Ersatz rechnen. Voraussetzung ist aber, dass in der Hausratversicherung eine so genannte Außenversicherung enthalten ist. Außerdem muss das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Diebstahls abgeschlossen gewesen sein. Die Außenversicherung ist in der Regel fester Bestandteil der Hausratversicherung. Aber: Elektrische Geräte sind im Falle eines Diebstahls aus dem Auto ausgeschlossen – am besten bei Ihrer Versicherung nachfragen oder im Versicherungsvertrag nachlesen.

Vorsicht bei Wertsachen im Auto

Liegen Handy, Geldbeutel und Kamera gut sichtbar im Auto, kann die Versicherung die Schadensregulierung ablehnen. Warum? Wertsachen und teure Geräte sollten grundsätzlich nicht im Auto gelassen werden. Wenn wertvolle Gegenstände für kurze Zeit im Auto aufbewahrt werden müssen, dann gehören sie in den Kofferraum oder ins Handschuhfach, damit sie von außen keiner sehen kann.

Was nach einem Diebstahl aus dem Auto sofort zu erledigen ist
  • Den Autoaufbruch sofort bei der Polizei anzeigen
  • Mit Schadensanzeige umgehend die Versicherung informieren

Doch was ist, wenn die Diebe den Wagen samt Inhalt klauen? Informieren Sie sich, wer bei Autodiebstahl zahlt und welche Autos im Jahr 2015 am häufigsten gestohlen wurden.

Bezahlen Sie zu viel für Ihre Kfz-Versicherung?

Gehen Sie auf Nummer sicher und vergleichen Sie jetzt Ihre Kosten mit einem persönlichen Angebot der AllSecur. Die Online-Berechnung dauert nur 3 Minuten. Sie ist anonym, unverbindlich und Sie können möglicherweise bis zu 400 € im Jahr sparen.

Kfz-Versicherung von AllSecur

  • Sparen Sie monatlich Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe