Stau © Shutterstock.de

INRIX Traffic Scorecard 2016: München hat die meisten Staus

Das Technologieunternehmen INRIX untersucht weltweit Staudaten in 1.064 Städten und veröffentlichte im Februar 2017 eine der umfangreichsten Staustudien, die es bis dato gibt. Die INRIX Traffic Scorecard 2016 nennt uns die verkehrsreichten Metropolen der Welt und die staureichsten Straßen und Städte in Deutschland und Europa.

Deutschlands schlimmste Stau-Städte 2016

Autofahrer in Süddeutschland brauchen Geduld. Die INRIX Traffic Scorecard 2016 konnte München als die verkehrsreichste Stadt in ganz Deutschland identifizieren. Während Stuttgart in der INRIX-Statistik 2015 noch Platz eins der verkehrsreichsten Städte Deutschlands belegte, rückte die Hauptstadt Baden-Württembergs im Jahr 2016 auf Platz zwei, den sie sich mit 46 Staustunden mit Heilbronn und Köln teilt. Auffällig in der Staustudie 2016 ist, dass mit München, Heilbronn und Stuttgart drei süddeutsche Städte in der Top-5 der verkehrsreichsten deutschen Städte vorkommen. Alle deutschen Städte in der INRIX Stau Studie 2016 finden Sie hier.

  • München: 49 Stunden *
  • Heilbronn: 46 Stunden
  • Köln: 46 Stunden
  • Stuttgart: 46 Stunden
  • Hamburg: 41 Stunden

* Durchschnittliche Wartezeit im Stau (im Jahr 2016)

Deutschlands schlimmste Staustraßen 2016

Auf diesen deutschen Straßen staut es sich am meisten. In der Statistik der staureichsten Straßen Deutschlands gewinnt die A3 bei Köln, gefolgt von einer Straße in der Innenstadt von München. Platz 3 geht an die B96 in Berlin zwischen Tempelhof und Mehringbrücke.

  • Köln, A3 (Richtung Norden): 37 Stunden *
  • München, Hohenzollernstraße (Richtung Westen): 34 Stunden
  • Berlin: B96 (Richtung Norden) 34 Stunden
  • Köln, B264 (Richtung Norden) 33 Stunden
  • Stuttgart, B27 (Richtung Norden): 32 Stunden

Europas schlimmste Stau-Städte 2016

Die europäische Stadt mit den meisten Staus im Jahr 2016 ist Moskau, gefolgt von London, dann Paris. 628 europäische Städte wurden für die Statistik analysiert. Unter den Top 10 der staureichsten europäischen Städte befindet sich auch eine deutsche Stadt: München belegt Platz 9. Köln, Stuttgart, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Hannover und das Ruhrgebiet sind in den europäischen Top 25 ebenfalls vertreten.

  • Moskau (Russland): 91 Stunden *
  • London (UK): 73 Stunden
  • Paris (Frankreich): 65 Stunden
  • Istanbul (Türkei): 59 Stunden
  • Krasnodar (Russland): 56 Stunden

Die staureichsten Länder der Welt 2016

  • Thailand: 61 Stunden *
  • Kolumbien: 47 Stunden
  • Indonesien: 47Stunden
  • Russland: 42 Stunden
  • USA: 42 Stunden
  • Venezuela: 39 Stunden

Im Stau stehen kostet Geld

Neben dem Verkehrsaufkommen in Deutschland hat INRIX auch die Kosten berechnet, die bei Staus für Städte und Autofahrer entstehen. Dabei wurden die Kosten berücksichtigt, die durch Zeit- und Benzinverschwendung entstehen sowie Kosten, die infolge von Staus für Unternehmen entstehen und damit Preissteigerungen mit sich bringen. Bei den Gesamtkosten, die für Autofahrer durch das Warten im Stau anfallen, führt Heilbronn (mit 2.581 Euro), gefolgt von München (mit 2.418 Euro) pro Fahrer. Spitzenreiter bei den Gesamtkosten für die Stadt ist Berlin (mit 4.344 Mio. Euro), gefolgt von Hamburg (mit 2.360 Mio. Euro).

13.04.2017 · München · von Anja Reinhardt · für AllSecur