Zahlt die Kfz-Versicherung bei Autotuning?

Ja, aber nur, wenn Sie die baulichen Veränderungen rechtzeitig Ihrer Versicherung melden. Tun Sie das nicht, nimmt die Versicherung Sie im Schadensfall in Regress oder kürzt Ihre Leistungen. Durch Tuning kann sich die Versicherungsprämie erhöhen, dafür sind dann aber auch angebaute Teile versichert. Nicht jede Versicherung versichert Tuningfahrzeuge. Bauliche Veränderungen müssen Sie Ihrer Versicherung rechtzeitig melden.

Wer sein Auto tunt, muss viel beachten. Sind die Zubehörteile nicht zugelassen, riskieren Sie die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs. Auch die Kfz-Versicherung müssen Sie über die Veränderungen informieren. In diesem Artikel geben wir Ihnen Antworten auf folgende Fragen rund um Autotuning und Versicherung:


Autotuning – wird die Versicherung teurer?

Das kann passieren. Schrauben Sie an der Motorleistung, ordnet die Kfz-Haftpflichtversicherung Sie manchmal in eine höhere Typklasse ein. Dadurch steigt die Versicherungsprämie. Auch ein Risikozuschlag ist möglich. Erhöht sich der Fahrzeugwert durch das Tuning, steigt unter Umständen auch der Beitrag zur Kaskoversicherung. Jeder Anbieter geht damit individuell um. Sprechen Sie Ihre Versicherung vor dem Autotuning darauf an, ob und wie sich selbiges auf Ihren Beitrag auswirkt.

Die AllSecur kann Fahrzeuge mit abweichender Motorleistung von mehr als 10 KW leider nicht versichern.


Ist es sinnvoller, das Autotuning nicht zu melden?

Auf keinen Fall. Wer seiner Versicherung das Tuning nicht schriftlich meldet, riskiert den Versicherungsschutz. Die Kfz-Haftpflichtversicherung zahlt zwar immer, nimmt Sie aber möglicherweise in Regress. Sie verlangt bis zu 5.000 Euro von Ihnen zurück, wenn das Tuning die Unfallursache war. Die Kaskoversicherung darf die Leistung ebenfalls kürzen. Auch eine Vertragskündigung oder Prämiennachforderungen sind nicht ausgeschlossen.


Kann die Versicherung kündigen, wenn ich mein Auto tune?

Theoretisch ja. Dies kommt zum Beispiel beim Chip-Tuning vor. Oft erhöht sie aber einfach nur die Prämie. Doch aufgepasst: Verbauen Sie Teile, die nicht genehmigt sind, erlischt die Betriebserlaubnis des Wagens. Er wird stillgelegt und die Versicherung endet automatisch. In diesem Fall dürfen Sie das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr fahren oder parken.


Sind die getunten Teile mitversichert?

Ja, wenn Sie diese Ihrer Versicherung vor dem Tuning genannt haben. Die teure Hi-Fi-Anlage oder die neuen Felgen sind oft sogar ohne Beitragszuschlag versichert. Bei sehr teuren Tuningteilen erhöht sich Ihre Kaskoprämie. Melden Sie die Veränderungen nicht, zahlt die Versicherung unter Umständen nicht, wenn Ihr Auto gestohlen oder beschädigt wird.

Wer viel Zeit und Geld in sein Auto steckt, sollte dieses entsprechend absichern. Die Kfz-Versicherung der AllSecur bietet Ihnen umfassende Leistungen zu einem günstigen Preis.

Kfz-Versicherung von AllSecur

  • Sparen Sie monatlich Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe