RisikoLebensversicherung Tarife - individuell wie Sie

Wir passen die Tarife unserer RisikoLebensversicherung Ihren individuellen Lebensumständen an.

Berufsgruppen mit geringem Risikofaktor, wie zum Beispiel Akademiker und kaufmännische Angestellte zahlen besonders günstige Beiträge. Auch wer gesund lebt, zahlt weniger. So erhalten Nichtraucher attraktive Beiträge. 

Profitieren Sie von passgenauer Absicherung und hohem Schutz.

  • Differenzierte Beitragsermittlung über Risikoklassifizierung

    • Die Höhe des Beitrags für Ihre RisikoLebensversicherung hängt davon ab, welchen Beruf Sie ausüben. Wir unterscheiden zwischen mehrere Berufsgruppen mit verschieden hohen Risikofaktoren.

    • Risikolebensversicherung für Akademiker

      Berufsgruppe A

      Akademiker/kaufmännische Angestellte
      (z. B. Apotheker und Pharmazeuten, Mathematiker, Betriebs- und Volkswirte, Juristen)

    • Risikolebensversicherung für technische Angestellte

      Berufsgruppe B

       technische Angestellte
      (z. B. Augenoptiker, Sprechstunden- und Arzthelfer, Rentner/Pensionäre)

    • Risikolebensversicherung für Arbeiter

      Berufsgruppe C

      Arbeiter
      (z. B. Elektriker, Hausmeister, Köche, Maler, Krankenpfleger- und schwestern, Hausfrauen)

  • Tarifdetails

    • Hier erfahren Sie alle Details zur Beitragsermittlung, Alter bei Versicherungsbeginn, Mindestversicherungssumme, Gesundheitsprüfung...

      • Der Beitrag hängt ab von Ihrem Beruf und Ihrer Lebensweise – Raucher bezahlen beispielsweise mehr als Nichtraucher.
      • Das Mindesteintrittsalter beträgt beim Online-Abschluss 18 Jahre und das Höchsteintrittsalter ist je nach Tarif 74 Jahre.
      • Das Höchstendalter liegt bei 75 und die Höchstversicherungsdauer bei 50 Jahren.
      • Voraussetzung ist eine Mindestversicherungssumme von 25.000 Euro.
      • Zu bestimmten Anlässen können Sie die Versicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen.

       

  • Mit der Nachversicherungsgarantie auch nach Abschluss der RisikoLebensversicherung flexibel

    • Das Garantiekapital bei Tod kann ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden. Die Nachversicherungsgarantie kann in Anspruch genommen werden, wenn eines der folgenden Ereignisse nach Eintritt gemeldet wird:

      • Geburt/Adoption eines Kindes durch die versicherte Person
      • Heirat der versicherten Person
      • Aufnahme einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit der versicherten Person, wenn diese die Mitgliedschaft in der für den Beruf zuständigen Kammer erfordert
      • Beendigung der Berufsausbildung bzw. Start ins Berufsleben der versicherten Person
      • Aufnahme eines Darlehens der versicherten Person zur Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie im Wert von mindestens 100.000 Euro

      Voraussetzungen sind:

      • Erhöhung des Garantiekapitals bei Tod um mindestens 2.500 Euro bzw. höchstens um 25.000 Euro
        - bei mehreren Erhöhungen gilt eine Grenze von insgesamt 50.000 Euro
      • Weitere Informationen hierzu können Sie den allgemeinen Versicherungsbedingungen Ihres Antrages entnehmen.

       

Antrag stellen, Vertrag abschließen

Hier erhalten Sie Informationen rund um den Prozess der Antragsstellung, der Policierung Ihrer RisikoLebensversicherung und zum Bezugsrecht.

Mehr erfahren

Kundenservice

Für Fragen, Anregungen oder
weitere Informationen stehen
wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Besuchen Sie unser Kontaktcenter.

Kontaktcenter

Die richtige Entscheidung treffen mit AllSecur

  • Sicherheit für niedrige Beiträge
  • Transparent & individuelle Tarife
  • Voller Schutz vom ersten Tag