Der bessere Hinterbliebenenschutz

Was eine Risikolebensversicherung von einer Kapitallebensversicherung unterscheidet. Und warum sie in vielen Fällen der bessere Hinterbliebenenschutz ist.

Ein nüchterner Blick auf die Statistik zur Sterblichkeit in Deutschland zeigt es: jede zehnte Frau und fast jeder fünfte Mann sterben vor dem 67. Lebensjahr (Quelle: Sterbetafeln des Statistischen Bundesamts). Für Angehörige können jetzt gefährliche, finanzielle Lücken entstehen. Denn kaum einer weiß, dass der gesetzliche Mindestschutz von Ehepartnern und Kindern in Form von Witwen- und Waisenrenten in den meisten Fällen kaum ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard aufrecht zu halten.

Für den Erhalt dieser Renten müssen zunächst bestimmte Bezugsvoraussetzungen erfüllt sein. Die Höhe wird dann individuell in Abhängikeit des von Ihnen erworbenen Anspruchs auf Rente bei voller Erwerbsminderung ermittelt. Diesen können Sie aus Ihrem aktuellen Renteninformationsblatt entnehmen. Im Anschluss wird Rente zusätzlich noch versteuert. Was übrig bleibt, reicht nicht aus um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Eine Halbwaisenrente z.B. liegt im Schnitt bei lediglich 10 % der vollen Erwerbsminderungsrente
 

Geringe Beiträge, großer Schutz

Wer seine Angehörigen finanziell absichern will, für den ist eine Risikolebensversicherung die erste Wahl. Das stimmt auch, wenn man bereits eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen hat. Denn eine Risikolebensversicherung ist eine reine Hinterbliebenenvorsorge, kein Sparvertrag. Anders als bei der Kapitallebensversicherung werden hier die Absicherung der finaziellen Folgen des Todesfalls des Versicherten und die Sparleistung nicht vermischt. Dadurch ist der Beitrag der Risikolebensversicherung meist günstiger als der einer Kapitallebensversicherung. Stirbt der Kunde, zahlt die Risikolebensversicherung die wesentlich günstiger zu finanzierende Versicherungssumme an den im Vertrag genannten Hinterbliebenen aus. Im Gegensatz dazu beinhaltet die Kapitallebensversicherung die Absicherung gegen das finanzielle Risiko für Hinterbliebene im Todesfall des Versicherten sowie die zusätzliche Altersversorgung im Erlebensfall. Man spricht bei ihr darum auch von einer Versicherung auf den Todes- und den Erlebensfall bzw. von einer gemischten Lebensversicherung.

Verantwortung für Angehörige übernehmen.

Während sich bei einer Kapitallebensversicherung die monatlichen Beiträge aus einem Kostenanteil für Abschluss und Verwaltung sowie aus einem Risiko- und Sparanteil zusammensetzen, müssen Sie bei der Risikolebensversicherung keinen Sparanteil bezahlen. Daraus ergibt sich, dass die Beiträge niedriger sind als die für eine Kapitallebensversicherung. Der Wettbewerb unter den Anbietern führt zudem zu einem deutlichen Trend: eine immer mehr am individuellen Risiko orientierte Berechnung führt zur weiteren Verbesserung des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Die Preisfindung orientiert sich dabei stets an der persönlichen Lebenssituation des Kunden. Die Risikolebensversicherung ist darum ein guter Hinterbliebenenschutz.

Die richtige Entscheidung treffen mit AllSecur

  • Sicherheit für niedrige Beiträge
  • Transparent & individuelle Tarife
  • Voller Schutz vom ersten Tag

Die Risikolebensversicherung hilft, Versorgungslücken zu schließen
Berechnungsbeispiel:

Wenn Ihre Rente bei voller Erwerbsminderung 600 Euro beträgt, liegt die große Witwenrente* bei 330 Euro. Bei einem Nettoeinkommen von 2.000 Euro beträgt das Versorgungsziel mit 75 % Absicherung 1.500 Euro netto. Die Versorgungslücke ist ca. 1.170 Euro groß.
Eine Risikolebensversicherung hilft, diese Lücke zu schließen und finanzielle Notlagen zu vermeiden.

*Leistungen aus der großen Witwen-/Witwerrente betragen nach neuem Recht 55 % der vollen Erwerbsminderungsrente. Die große Witwen-/Witwerrente erhält, wer das 45. Lebensjahr vollendet hat oder ein waisenrentenberechtigtes Kind, welches das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, oder für ein behindertes Kind sorgt oder vermindert erwerbsfähig ist. Eine etwaige Besteuerung wurde hier nicht berücksichtigt.

Versorgungslücke