Privathaftpflichtversicherung wechseln

Die Privathaftpflichtversicherung gehört zu Ihren wichtigsten Absicherungen, auf die Sie keinesfalls verzichten sollten. Sie deckt die Schäden ab, die Sie aus Versehen Dritten zufügen. Schon aus vermeintlich kleinen Missgeschicken können große Sach- oder schwerwiegende Personenschäden entstehen. In diesen Fällen müssen Sie sich auf einen leistungsstarken Versicherungsschutz verlassen können. Die Privathaftpflichtversicherung der AllSecur bietet Ihnen hervorragende Absicherung zu günstigen Konditionen.

Erst kündigen, dann wechseln

Wenn Sie jetzt Ihre Private Haftpflichtversicherung wechseln wollen, müssen Sie allerdings einige Punkte beachten, damit Ihr Versicherungsschutz keine Lücken aufweist. Die Privathaftpflichtversicherung der AllSecur bietet Ihnen einen großen Vorteil beim Wechsel: Mit dem „SofortSchutz“ genießen Sie leistungsstarken Versicherungsschutz ohne Pause!

Damit Sie Ihre Privathaftpflichtversicherung wechseln können, müssen Sie Ihren alten Vertrag kündigen. Gemäß Ihrem Kündigungsrecht stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung:

Ordentliche Kündigung

Sie können Ihre Privathaftpflichtversicherung zum Ablauf des regulären Versicherungsjahres ordentlich kündigen. Damit Ihre Kündigung wirksam wird, muss diese in der Regel drei Monate vor Ablauf Ihrer Versicherung bei Ihrem Versicherer eintreffen.

Ein Beispiel: Der Versicherungsbeginn Ihrer Privatehaftpflichtversicherung ist am 1. Januar. Ihre Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Wenn Sie Ihre Versicherung kündigen wollen, muss Ihr Schreiben bis spätestens zum 30. September bei Ihrem Versicherer vorliegen.

Außerordentliche Kündigung / Sonderkündigungsrecht

Es gibt verschiedene Szenarien, die eine außerordentliche Kündigung für den Versicherungswechsel erlauben. Hierzu zählt z.B. Ihr Sonderkündigungsrecht bei einer Erhöhung der Beträge bei sonst gleicher Leistung. Auch nach einem Schadensfall haben Sie die Möglichkeit, Ihre Privathaftpflichtversicherung außerordentlich zu kündigen um zu einem besseren Versicherer zu wechseln. Die Frist für die außerordentliche Kündigung beträgt einen Monat nach Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung bzw. nach Anhebung der Versicherungsbeiträge.

Informieren Sie sich hier über die Details zur Kündigung einer Privathaftpflichtversicherung!

Wechsel der Privathaftpflichtversicherung

In wenigen Schritten können Sie die Privathaftpflichtversicherung wechseln.

1. Bevor Sie Ihre bestehende Privathaftpflichtversicherung kündigen, sollten Sie prüfen, ob ein außerordentlicher Kündigungsgrund vorliegt oder ob Sie ordentlich kündigen können.

2. Prüfen Sie anschließend anhand unserer Tarifdetails, welcher Tarif Ihrem Bedarf entspricht, berechnen Sie Ihren neuen Tarif und beantragen Sie Ihre Private Haftpflichtversicherung einfach online. Den Versicherungsschutz der AllSecur können Sie dank „SofortSchutz“ umgehend in Anspruch nehmen und müssen nicht warten, bis die vorherige Versicherung ausgelaufen ist. Der erste Beitrag zur neuen Versicherung wird erst nach Ablauf der vorherigen Versicherung fällig.

3. Warten Sie die Bestätigung der AllSecur über Ihre neue Haftpflichtversicherung ab und kündigen Sie dann schriftlich und fristgerecht Ihre alte Privathaftpflichtversicherung. Wir empfehlen Ihnen, die Kündigung per Einschreiben mit Rückantwort an Ihren alten Versicherer zu senden. So haben Sie einen Beleg über den Erhalt Ihres Kündigungsschreibens.

4. Nachdem Sie unseren Versicherungsantrag unterschrieben an uns zurückgesendet haben, erhalten Sie zeitnah Ihre Versicherungspolice und unsere Privathaftpflichtversicherung sichert Sie sofort umfassend ab.

Privathaftpflichtversicherung der AllSecur:

  • Sicherheit für niedrige Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe