Die Singlehaftpflichtversicherung

Eine Singlehaftpflichtversicherung gehört zur Basis-Ausstattung – wirklich jeder sollte sie haben. Denn wie schnell kann Ihnen ein Missgeschick passieren, bei dem Sie das Eigentum Dritter beschädigen. Gesetzlich sind Sie dann zu Schadenersatz verpflichtet.

Die finanziellen Folgen eigener Unachtsamkeit selbst bezahlen zu müssen, ist nicht nur ärgerlich. Bei Personenschäden kann das sogar existenzbedrohend sein. Deshalb ist eine Privathaftpflichtversicherung ein Muss. Sie haben noch keine eigene Familie? Dann sind Sie mit einer Singlehaftpflichtversicherung bestens bedient. Wie viel Schutz Sie brauchen, können Sie sich selbst aussuchen. In allen Tarifen sind Sie bei Sach-, Personen- und Vermögensschäden gut abgesichert.

Tarife

Für Singles bietet unsere Privathaftpflichtversicherung den preiswerten Basis-Tarif, und wenn Sie mehr Leistung wünschen, nutzen Sie den Komfort- und Premium-Tarif. So viel Schutz muss sein! In Ihrer Singlehaftpflichtversicherung sind Sie bei diesen drei wichtigsten Schadensarten abgesichert:

Personenschäden

Versicherungen sprechen von Personenschäden, wenn eine Person in ihrer körperlichen Unversehrtheit bzw. Gesundheit beeinträchtigt wurde. Sollten Sie einen Personenschaden verursachen, sind Sie verpflichtet, alle Kosten zur Wiederherstellung der Gesundheit des Geschädigten zu übernehmen. Dazu zählen die Kosten für die ärztliche Behandlung, den Krankenhausaufenthalt, Reha-Maßnahmen und Medikamente. Darüberhinaus können auch Kosten für längerfristige Folgen entstehen, z.B. wenn ein Haus behindertengerecht umgebaut oder eine ständige Betreuung und Pflege finanziert werden muss. Auch Einkommensverluste des Geschädigten sind zu ersetzen. Zudem kann die geschädigte Person Schmerzensgeld verlangen. Sie sehen, die Folgekosten eines Personenschadens können in Millionenhöhe steigen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie sich mit unserer Singlehaftpflichtversicherung gut absichern.

Sachschäden

Mit der Haftpflichtversicherung für Singles sind Sie abgesichert, wenn Sie durch ein Missgeschick eine Sache beschädigen oder zerstören, die Dritten gehört – also einen sogenannten Sachschaden verursachen. Den Ersatz oder die Reparatur der geschädigten Sache regeln wir für Sie bis zur Versicherungssumme. Ein Sachschaden kann zum Beispiel entstehen, wenn Sie mit dem Fahrrad aus Versehen ein fremdes Auto zerkratzen. Oder Sie stoßen im Haus des Nachbarn eine wertvolle Vase um. Wie gut, dass Sie für die finanziellen Folgen solcher Unfälle nicht selbst aufkommen müssen. Ihre Singlehaftpflichtversicherung regelt das für Sie.

Vermögensschäden

Alle Schäden, die nicht Personen- oder Sachschäden sind, werden als Vermögensschäden bezeichnet. Sie können aber als Konsequenz von Personen- oder Sachschäden auftreten und beziehen sich auf das Vermögen des Geschädigten. Erleidet der Geschädigte zum Beispiel einen Verdienstausfall infolge eines Unfalls, würde man dies als Vermögensschaden bezeichnen. Haben Sie den Unfall verursacht, übernimmt Ihre Singlehaftpflicht diese Folgekosten.

Leistungen

Private Internetnutzung

Das Internet hat viele Gesichter. Immer wieder kommt es vor, dass Verbrecher durch gefälschte E-Mails Nutzer dazu bringen, auf einen Link zu klicken. Und schon ist der Computer von einem Virus befallen. Unsere Singlehaftpflichtversicherung sichert Sie hier ab. Wenn Sie zum Beispiel bei Freunden ins Internet gehen, dabei aus Versehen Schadsoftware herunterladen und sich der Computer Ihrer Freunde nicht mehr starten lässt, dann kommt Ihre Haftpflichtversicherung für Singles der AllSecur für die Folgekosten auf.

Schutz im Ausland

Auch im Urlaub sind Sie nicht vor kleinen oder großen Ungeschicken gefeit. Gut, dass Sie mit der Singlehaftpflichtversicherung auch im Ausland geschützt sind. In Ländern der EU gilt der Versicherungsschutz sogar zeitlich unbegrenzt. In allen weiteren Ländern der Welt sind Sie bei einem Aufenthalt von bis zu 5 Jahren mit Ihrer Singlehaftpflichtversicherung abgesichert.

Mietsachschäden

In der Singlehaftpflichtversicherung sind Mietsachschäden an Immobilien abgedeckt. Unter Mietsachschäden versteht man Schäden, die Sie aus Versehen an gemieteten Immobilien (z.B. Mietwohnung) und deren Bestandteilen, z.B. an Türen, Beschlägen, Böden oder Wänden sowie an der Keramikausstattung im Bad, verursachen. Ebenso darin in enthalten sind sogenannte Allmählichkeitsschäden an Immobilien. Ursachen der Schäden können die allmähliche Einwirkung von Hitze oder Kälte, Gasen, Dämpfen, Feuchtigkeit oder Substanzen wie Rauch, Staub oder Ruß sein. Mitversichert sind außerdem Sachschäden, die durch häusliche Abwässer entstehen. Allerdings gilt der Versicherungsschutz nicht für klassische Verschleißerscheinungen, Glasschäden oder Schäden an den Heizungen oder Elektrogeräten.

Häufige Fragen zur Singlehaftpflichtversicherung

Was leistet die Singlehaftpflichtversicherung für mich?

Das tun wir für Sie:

  • Wir prüfen, ob der Schadenersatzanspruch berechtigt ist.
  • Bei berechtigten Ansprüchen ersetzen wir die Schäden bis zur vereinbarten Versicherungssumme.
  • Unberechtigte Ansprüche wehren wir ab – wenn es sein muss vor Gericht.

Meine Lebenssituation hat sich geändert, was muss ich beachten?

Wenn Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zusammenziehen, dann sollten Sie uns dies sofort mitteilen. Sollten beide Partner haftpflichtversichert sein, kann die jüngere Police aufgelöst werden, sobald der andere Partner in den Schutz aufgenommen wurde. Sprechen Sie also mit der älteren Versicherung und lassen Sie Ihren Partner eintragen. Sodann melden Sie die neuen Umstände der jüngeren Versicherung und lösen den Vertrag auf.

Sind Kinder im Anmarsch, können Sie Ihre Private Haftpflichtversicherung auf die ganze Familie ausweiten. Hier empfiehlt es sich, den Komfort- oder Premium-Tarif zu wählen. Denn damit sind Schäden durch Kinder, die jünger als sieben Jahre alt und somit deliktunfähig sind, auch bis zu einer bestimmten Versicherungssumme abgesichert.

Sind Gefälligkeitsschäden mitversichert?

In unserem Komfort- und Premium-Tarif sind Sie auch bei Gefälligkeitsschäden abgesichert. Doch was versteht man genau darunter? Stellen Sie sich vor, Sie helfen Freunden beim Umzug und zerbrechen aus Versehen einen wertvollen Spiegel. Dieser Schaden ist aus einem Freundschaftsdienst entstanden und somit ein Gefälligkeitsschaden.

Ist ein Schlüsselverlust mitversichert?

Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, können hohe Folgekosten entstehen, zum Beispiel durch den Austausch der gesamten Schließanlage. Im Komfort-Tarif und im Premium-Tarif der Singlehaftpflichtversicherung sind Sie auch bei Schlüsselverlust abgesichert. Im Komfort-Tarif ist der Verlust privater Schlüssel und im Premium-Tarif zusätzlich der Verlust beruflich überlassener Schlüssel enthalten.

Wie gehe ich bei einem Schaden vor?

Wenn Sie einen Schaden melden möchten, nehmen Sie am besten umgehend Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert. Sollten Sie jedoch einen Unfall zu beklagen haben (z.B. wenn Sie mit Ihrem Fahrrad ein fremdes Auto beschädigt haben), dann müssen Sie zuerst die Polizei verständigen. Die Beamten händigen Ihnen eine sogenannte Tagebuchnummer aus. Diese leiten Sie bitte bei der Schadenmeldung an uns weiter. Bei Sachschäden fotografieren Sie den Schaden und geben uns an, welchen Wert die zerstörten Gegenstände haben. Können beschädigte Gegenstände repariert werden, dann benötigen wir dafür einen Kostenvoranschlag.

Privathaftpflichtversicherung der AllSecur:

  • Sicherheit für niedrige Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe