Sicher im Ausland - diese Dokumente helfen Ihnen

Bei der Fahrt mit dem Auto ins europäische Ausland sollten neben Personalausweis oder Reisepass einige weitere Dokumente in Ihren Reiseunterlagen nicht fehlen. 

Grüne Versicherungskarte

Hier erhalten Sie alle Informationen zur Internationalen Versicherungskarte ("IVK" oder auch "Grüne Karte").

  • Wofür benötige ich eine "Grüne Karte"?

    • Die Grüne Versicherungskarte dient Ihnen bei einer Fahrt mit dem PKW ins europäische Ausland inklusive der Mittelmeeranrainerstaaten als Nachweis Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung. Da in einigen dieser Länder sogar Vorlagezwang besteht, sollten Sie die Grüne Versicherungskarte bei Fahrten im Ausland unbedingt mit sich führen.

  • Braucht man die Grüne Karte noch bei Auslandsfahrten?

    • Die Grüne Karte ist bei der Einreise in die 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie bei der Einreise nach Island, Norwegen, Liechtenstein, Andorra, Kroatien und in die Schweiz im Grunde nicht mehr erforderlich. In diesen Ländern ist ein gültiges Kennzeichen der Beleg eines vorhandenen Versicherungsschutzes.

      Im Schadenfall kann es jedoch hilfreich sein, die Grüne Karte vorlegen zu können.

      Zwingend erforderlich ist die Grüne Karte noch bei der Einreise nach Albanien, Bosnien-Herzegowina, Weißrussland, Israel, Iran, Marokko, Moldawien, Mazedonien, Russland, Serbien, Tunesien, Türkei und Ukraine.

      Achtung bei Reisen in den Kosovo: Die Grüne Karte wird hier nicht als Versicherungsnachweis anerkannt. Es ist der Abschluss einer Grenzversicherungspolice erforderlich.
       

  • In welchen Ländern gilt die Grüne Karte?

    • Die Grüne Versicherungskarte gilt in folgenden Ländern:


      Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland (einschl. Nordirland), Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Moldawien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, die Schweiz, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei (einschl. asiatischer Teil), Ukraine, Ungarn, Weißrussland sowie Zypern.

  • Wo kann ich die Grüne Karte anfordern?

    • Falls Sie als Kunde eine neue Grüne Versicherungskarte für Ihre nächste Urlaubsfahrt benötigen, können Sie diese hier bequem anfordern.


      Da wir Ihnen die neue Grüne Versicherungskarte per Post zustellen werden, denken Sie bitte rechtzeitig an dieses wichtige Reisedokument.


      Auf der Internetseite der Grüne Karte e.V. finden Sie zusätzliche nützliche Tipps beim Schadenfall im Ausland.  

Der Europäische Unfallbericht

Der Europäische Unfallbericht hilft Ihnen am Unfallort bei der Aufnahme der Daten der Beteiligten und überwindet dabei auch sprachliche Barrieren.

Bei Auslandsreisen sollte jeder Autofahrer den Europäischen Unfallbericht im Handschuhfach haben, damit er im Schadenfall schnell zur Hand ist.


Das Dokument erleichtert die Aufnahme eines Unfallschadens im europäischen Ausland. Kommt es dort zu einem Verkehrsunfall, füllt einer der Beteiligten den Unfallbericht einfach aus. Der andere Beteiligte legt den Unfallbericht in seiner Sprache daneben und liest mit. Da alle Fragen nummeriert sind, gibt es keine Verständnisschwierigkeiten. Inhaltlich und grafisch ist der Europäische Unfallbericht völlig identisch, egal in welcher Sprache er verfasst ist und genießt daher europaweit eine hohe Akzeptanz. In den meisten europäischen Ländern ist das Mitführen bereits eine Selbstverständlichkeit.


Ein Europäischer Unfallbericht genügt für zwei beteiligte Fahrzeuge. Soll er wirksam sein, müssen beide Fahrer den Unfallbericht unterschreiben - im Nachhinein sind keine Änderungen zulässig.


Trotz dieser Erleichterung empfehlen Experten, bei jedem Verkehrsunfall im Ausland die Polizei zu verständigen, da bei Ausreise und Grenzkontrolle die behördliche Unfallbestätigung verlangt werden kann und Urlauber mit einem beschädigten Fahrzeug leicht in den Verdacht der Fahrerflucht geraten können.


Hier haben Sie die Möglichkeit, den Europäischen Unfallbericht auszudrucken.

Bitte drucken Sie sich zwei Exemplare aus, damit Sie gegebenenfalls Ihrem Unfallbeteiligten auch ein Exemplar aushändigen können.


Ein Originalexemplar inklusive einer Anwendungsbroschüre können Sie auch kostenlos beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) anfordern.

AllSecur-Sprachführer

Der kleine AllSecur-Sprachführer für Panne oder Unfall beinhaltet die wichtigsten Begriffe für den Notfall – damit Sie auch richtig verstanden werden. Laden Sie sich diese Übersicht in englischer, französischer, italienischer und spanischer Sprache einfach und bequem als PDF-Datei hier herunter. 

Kfz-Versicherung von AllSecur

  • Sparen Sie monatlich Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe