Wie funktioniert die Datenübertragen und was ist dabei zu beachten?

Die App nutzt zur Übertragung der Fahrdaten Ihre mobile Datenverbindung. Die Übertragung der Daten findet immer direkt nach Abschluss einer Fahrt statt, sofern eine Verbindung zum mobilen Datennetz besteht und die Option „Nur mit WIFI übertragen“ nicht aktiviert ist. Mit der Option "nur mit WiFi übertragen" erfolgt die Übertragung erst, wenn eine WLAN-Verbindung hergestellt ist. Das geschätzte monatliche Datenvolumen hängt von der Fahrzeugnutzung und davon ab, wie oft Ihr Smartphone mit einem WLAN-Netzwerk verbunden wird, um Fahrtdaten hochzuladen. Das aktuelle Volumen der gesendeten Daten beträgt rund 3,5 KB pro Fahrminute. D.h. wenn Sie 30 Minuten pro Tag und 20 Tage pro Monat fahren, beträgt die übermittelte Datenmenge zirka 2 MB pro Monat.

Falls Ihnen Ihr Datentarif Sorgen macht, übermitteln Sie die Daten nur per WLAN (im Menüpunkt "Einstellung" auswählbar). Die Fahrten werden von der App erfasst und automatisch hochgeladen, sobald sich das Smartphone in einer WLAN-Zone befindet.
Bitte beachten Sie, dass dies nur den Upload der Fahrdaten betrifft. Alle weiteren Aktionen benötigen immer noch die mobile Datenverbindung und können abhängig vom Mobilfunkvertrag zusätzliche Kosten verursachen.

Bitte beachten Sie, dass die App auch im Ausland aufzeichnet und Daten überträgt. Um mögliche Roaming-Kosten bei der Datenübertragung zu vermeiden, empfehlen wir im Ausland in den Einstellungen der App auf "Nur bei WIFI Verbindung übertragen" umzustellen.

Kfz-Versicherung von AllSecur

  • Sparen Sie monatlich Beiträge
  • Online-Schadenmeldung
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe