Was passiert mit meiner Kfz-Versicherung nach einer Stilllegung bzw. Abmeldung?

Kurzantwort

Nach einer Stilllegung bzw. Abmeldung befindet sich Ihr Fahrzeug für 18 Monate in einer beitragsfreien Ruheversicherung. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten: Es wird wieder in Kraft gesetzt bzw. erneut angemeldet oder aber verkauft oder verschrottet.

Sie haben Ihr Fahrzeug bei der Zulassungsstelle stillgelegt, außer Betrieb gesetzt oder abgemeldet? In Sachen Kfz-Versicherung folgen nun diese Schritte:

  • Die Zulassungsstelle sendet der Versicherung automatisch eine Mitteilung
  • Nun befindet sich Ihr Fahrzeug für 18 Monate in einer beitragsfreien Ruheversicherung
  • Während dieser Ruheversicherung müssen Sie das Fahrzeug in einer Garage (z.B. Tiefgarage) abstellen. Alternativ können Sie dafür auch einen umfriedeten Abstellplatz (z.B. mit Zaun, Mauer oder Hecke) nutzen
  • Sie dürfen das Fahrzeug nicht im öffentlichen Verkehr bewegen

Nach Ablauf der 18 Monate – oder auch schon früher – bleiben zwei Möglichkeiten, wie es weitergeht:

Sie sind mit den Begriffen Stilllegung, Außerbetriebsetzung und Abmeldung noch nicht so vertraut? Kein Problem, wir haben diese leicht verständlich für Sie in unserem Ratgeber „Auto abmelden“ erklärt.

Diese verwandte Fragen könnten Sie auch interessieren:

Meine Allsecur Login

Login nicht erfolgreich. E-Mail oder Passwort ungültig.

Sie werden sicher eingeloggt, bitte warten...

Login im Moment nicht möglich